Zivil- und Bevölkerungsschutz


Zivilschutz sind alle nichtmilitärischen Maßnahmen im Verteidigungs- oder Spannungsfall, welche dem Schutz der Bevölkerung dienen. Darüber hinaus umfasst der Zivilschutz die Aufrechterhaltung der öffentlichen Infrastruktur.

Im Rahmen des Zivilschutzes werden durch den Landkreis Märkisch-Oderland gemäß dem Zivilschutz- und Katastrophenhilfegesetz (ZSKG) unter anderem folgende Aufgaben wahrgenommen:

Zivilschutz:

  • den Selbstschutz der Bevölkerung und die Warnung der Bevölkerung stärken
  • Sicherstellung und Vorbereitung von Maßnahmen bezüglich Schutzbauten
  • den Gesundheitsschutz und Kulturgutschutz
  • die generelle Umsetzung der Maßnahmen der „Konzeption Zivile Verteidigung“ des Bundesministeriums des Innern und die Vorbereitung/Umsetzung der zivilen Alarmplanung

Versorgung und Sicherstellung:

  • die Leitung und Koordinierung aller Maßnahmen der Versorgungs- und Sicherstellungsgesetze bzw. Versorgungs- und Bedarfsdeckung, wie zum Beispiel die Verwaltungs-, Ernährungs-, Wirtschafts-, Wassersicher-, Verkehrs- und Arbeitssicherstellung

Zivil-Militärische Zusammenarbeit:

  • die Einbindung des Kreisverbindungskommandos (KVK) in die Planungen und die Durchführung von Maßnahmen des Brand- und Katastrophenschutzes sowie des Zivilschutzes im Landkreis

Aktuelle Informationsbroschüren, Flyer und weitere Druckwerke zum Zivil- und Bevölkerungsschutz finden Sie hier.

Nutze den Helf-O-Mat, um genau das richtige Ehrenamt für dich zu finden. Anhand ausgewählter Fragen, kannst du dein Interesse genau dem richtigen Ehrenamt zuordnen. Der Helf-O-Mat ist ein Angebot des Vereins HelfenKannJeder.

Fachdienst Zivil-, Brand- und Katastrophenschutz
Sachbearbeiter Zivilschutz
Kontaktdaten