Ausländerbehörde


+++ Eingeschränkter Dienstbetrieb in der Ausländerbehörde! +++

Ab sofort und bis auf Weiteres ist die Ausländerbehörde des Landkreises Märkisch-Oderland für den allgemeinen Besuchsverkehr geschlossen. Grund hierfür ist die pandemische Ausbreitung der Erkrankung SARS-CoV-2.

Es ist nur in dringenden aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten und nur nach vorheriger Terminvereinbarung eine persönliche Vorsprache in der Ausländerbehörde möglich. Bei der Vorsprache sind insbesondere folgende Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten:

  • Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung,

  • Einhaltung des Abstandes von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen,

  • regelmäßiges und gründliches Händewaschen und Händedesinfektion und

  • bei Erkältungssymptomen verzichten Sie auf den Besuch der Ausländerbehörde, teilen Sie dies der Ausländerbehörde mit, stimmen sich zum weiteren Vorgehen ab oder vereinbaren einen neuen Termin.

Ohne einen Vorsprachetermin erfolgt keine Beratung oder Datenaufnahme für die Ausstellung eines neuen aufenthaltsrechtlichen Dokuments.

In dringenden Fällen erreichen Sie die Ausländerbehörde via E-Mail über

auslaenderbehoerde@landkreismol.de

oder zu den telefonischen Servicezeiten

  • Montag und Donnertag in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr

  • Dienstag in der Zeit vom 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 17:00 Uhr

  • Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr

unter der Telefonnummer

03346 850-7270

Der eingeschränkte Dienstbetrieb steht unter dem Vorbehalt der personellen Kapazitäten in der Ausländerbehörde und der weiteren Entwicklungen der pandemischen Lage.

Im Auftrag

Ausländerbehörde

 

Die Öffnungszeiten der Ausländerbehörde sind:

Für aufenthaltsrechtliche Angelegenheiten:
Dienstag              09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag                 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Für asylrechtliche Angelegenheiten:
Montag               08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Donnerstag        08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

+++ Allgemeines +++

Herzlich willkommen auf der Seite der Ausländerbehörde. Auf dieser Seite finden Sie nähere Informationen und Aufgaben zu der Behörde.

Die Ausländerbehörde ist Ansprechpartner für Menschen aus aller Welt und entscheidet in verschiedenen aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten von Ausländern, die in der Bundesrepublik Deutschland leben bzw. sich hier aufhalten.
Die Ausländerbehörde ist ferner bereits in Verfahren beteiligt, die Ausländer bei deutschen Auslandsvertretungen hinsichtlich der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland führen.

Zu den wesentlichen Aufgaben zählen die Prüfung und Entscheidung:

  • über Anträge auf der Erteilung oder die Änderung von Aufenthaltsdokumenten im Rahmen des Asylverfahrens,
  • von Anträgen auf Erteilung von Erlaubnissen zur Ausübung der Beschäftigung,
  • von Anträgen auf Erteilung/Verlängerung von Aufenthaltstiteln (Aufenthaltserlaubnis, Niederlassungserlaubnis, Blaue Karte etc.),
  • von Angelegenheiten der Berechtigung oder Verpflichtung zur Teilnahme an Integrationskursen oder
  • von Verpflichtungserklärungen im Zusammenhang mit Visaangelegenheiten (Besuchsvisum, Multivisum) und Zuarbeiten in anderen Visumverfahren (nationales Visum).
  • Aber auch die Einleitung von Maßnahmen der Organisation und Durchführungen von Maßnahmen zur Durchsetzung von Ausreiseverpflichtungen (Abschiebungen) sind Bestandteil der Aufgabenwahrnehmung der Ausländerbehörde.

Hier finden Sie auch die aktuellsten Informationen zum Brexit!

Herr Karsten Jesse
Allgemeine Ordnungsangelegenheiten
Leiter Fachdienst
Kontaktdaten

Besucheradresse

Waldsiedlung-Eichendamm 14
Ortsteil Diedersdorf
15306 Vierlinden

Telefonsprechzeiten
Montag und Donnerstag: 
9:00 - 12:00 Uhr und
13:00 - 15:00 Uhr
Dienstag:
9:00 - 12:00 Uhr und
13:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr
auslaenderbehoerde@landkreismol.de 

Sprechzeiten für Asylbewerberangelegenheiten:
Montag: 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Vorsprache nur mit vorheriger Terminabsprache per Telefon oder E-Mail möglich!

Sprechzeiten für Ausländer- und Einbürgerungsangelegenheiten:
Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr 
Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr
Vorsprache nur mit vorheriger Terminabsprache per Telefon oder E-Mail möglich!