Migrationsbeauftragte


Als Beauftragte für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund setze ich mich gemeinsam mit vielen haupt- und ehrenamtlichen Akteuren im Landkreis für das harmonische Zusammenleben von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund ein. 
Bei Projektideen und Fragen zum Thema Integration können Sie sich gern an mich wenden. 

 

Integrationsbudget vormals Integrationspauschale

Das Land Brandenburg hat die Integrationspauschale, die es in den Jahren 2019/2020 gab, in ein Integrationsbudget umgewandelt. Am 20.01.2021 erhielt der Landkreis Märkisch-Oderland die endgültige Förderrichtlinie des Landes Brandenburg. 

Sie können auf Antrag entsprechend der Förderrichtlinie des Landes Brandenburg Mittel aus dem Integrationsbudget erhalten.

Antragsteller beim Land Brandenburg ist der Landkreis Märkisch-Oderland.

Hier finden Sie die Antragsformulare und Hinweise zum Antragsverfahren.

 

Bündnis für Brandenburg - weil es um Menschen geht!   

Projekt "Sport integriert"

 

Integrationspauschale

Das Land Brandenburg reichte für die Jahre 2019 und 2020 an die Landkreise und kreisfreien Städte die so genannte Integrationspauschale aus. Die finanziellen Mittel der Integrationspauschale boten Möglichkeiten, Integrationsangebote wie z. B. spezielle Sprachförderungen, Begegnungen und Begegnungszentren sowie integrative örtliche Gemeinwesenarbeit zu initiieren und zu unterstützen. Mit einer konkreten Projektbeschreibung zum Vorhaben und einem entsprechenden Kosten- und Finanzierungsplan vergab der Landkreis Märkisch-Oderland die Mittel für die Jahre 2019 und 2020.
Eine Kooperation mit örtlichen Trägern wie Gemeinschaftsunterkünften, Vereinen, Schulen, Kitas und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus der Migrationsarbeit war erwünscht.
Ein Beirat unter Federführung des Migrationsbeauftragten entschied über die Anträge und Vergabe der Mittel.

Frau Kerstin Dickhoff
Stabsstelle des Landrates
Migrationsbeauftragte
Kontaktdaten