Ausbildung und duales Studium

Arbeiten im Amt heißt Tag für Tag Akten sortieren und abheften? Während der Ausbildung / des Studiums arbeitest du vorwiegend als Kopierhilfe und Kaffeekocher? Falsch gedacht - eine Ausbildung bzw. duales Studium bei uns ist garantiert anders als du denkst!

Wenn du auf eigenen Beinen stehen willst, einen sehr guten Realschulabschluss oder eine gute (Fach-)Hochschulreife hast, dir einen Beruf mit vielseitigen Aufgaben wünscht, ein Teamplayer bist, persönliche Herausforderungen suchst, Lust hast für Menschen da zu sein und außerdem etwas in der Region bewegen willst, dann bist du hier genau richtig.

Unser Auftrag als Kreisverwaltung mit ca. 900 Beschäftigten ist es, sich um das Wohl und die Belange der Bürger*innen zu kümmern, wobei du uns unterstützen kannst. Das Aufgabenspektrum reicht von A wie Abfallbeseitigung bis Z wie Zulassungsstelle, von den Entscheidungen in der Bauaufsicht oder im Gesundheits- und Umweltschutz bis hin zum Bereich Jugend und Soziales sowie Sicherheit und Ordnung. Die Themen der öffentlichen Verwaltung sind somit vielfältig und interessant. Hier ist Abwechslung während der Ausbildung/des Studiums und im späteren Berufsleben garantiert.

Auf dieser Seite erhältst du einen Überblick über unser Ausbildungs- und Studienplatzangebot – sicher ist auch für dich etwas passendes dabei!

Duale Studiengänge:
Bachelor of Laws - Öffentliche Verwaltung
Bachelor of Arts - Soziale Dienste
Bachelor of Science - Verwaltungsinformatik
Bachelor of Engineering - Vermessung/Geoinf.
Ausbildungsrichtungen:
Verwaltungsfachangestellte*r
Kaufmann/-frau für Büromanagement
Vermessungstechniker*in
Fachinformatiker*in

Ab Sommer dieses Jahres gibt es die Gelegenheit sich bei uns für den Einstellungsjahrgang 2021 zu bewerben. Eine Bewerbung ist ab sofort bis zum 31.12.2020 möglich. Die offiziellen Stellenausschreibungen findest du hier.

Ob wir gut zueinander passen? Das finden wir in unserem Auswahlverfahren heraus. Wer sich um einen Ausbildungs- oder Studienplatz bewirbt, muss nämlich zunächst einen mehrstufigen Bewerbungsprozess durchlaufen.

Warum solltest du dich für eine Ausbildung oder ein Studium beim Landkreis entscheiden? Das zeichnet uns aus:

Ausgezeichnete Rahmenbedingungen: Eine attraktive Ausbildungsvergütung (im 1. Lehrjahr 1.018,26 €, im 2. Lehrjahr 1.068,20 € und im 3. Lehrjahr 1.114,02 €) bzw. Studienentgelt (ca. 1.371 € durchgängig) plus eine jährliche Sonderzahlung ("Weihnachtsgeld"), vermögenswirksame Leistungen (z. B. als Zuschuss zum Bausparvertrag), bei erfolgreich bestandener Abschlussprüfung eine Prämie von 400 €, Lehrmittelzuschlag von 50 € jährlich, flexible Arbeitszeiten und 30 Tage Erholungsurlaub.

Sehr gute Einbindung in die Praxis: Lernen im Tagesgeschäft, selbstständiges Arbeiten, anspruchsvolle Aufgaben, frühzeitiger Bürgerkontakt, abwechslungsreiche Projekte, mehr als 60 kompetente und geschulte Ausbilder*innen in den Fachämtern.

Hohe Ausbildungsqualität: Unsere Azubis der Richtung Verwaltungsfachangestellte und Kaufleute Büromanagement werden regelmäßig für ihre Leistungen in den Abschlussprüfungen ausgezeichnet. In den letzten Jahren kamen die Jahrgangsbesten in der Zuständigkeit der Brandenburgischen Kommunalakademie aus unserer Verwaltung, worauf wir sehr stolz sind.

Bestmögliche Unterstützung: Die Ausbildungsleitung begleitet dich von der Vertragsunterschrift bis zur Abschlussprüfung/Bachelorarbeit, eine engagierte Jugend- und Auszubildendenvertretung macht sich für deine Bedürfnisse stark und es steht dir ein eigener Pate zur Seite.

Optimale Prüfungsvorbereitung durch interne Schulungen, online-Lernplattform (moodle) und Lerngruppen.

Vielfältige Angebote: Einführungswoche für einen bestmöglichen Start, gemeinsame Exkursionen + Teamtage aller Azubis/Studenten und sogar Auslandaufenthalte werden ermöglicht. Wir bieten regelmäßig Seminare zu verschiedenen Themen, wie z. B. Präsentation & Rhetorik, Zeit- & Selbstmanagement, Lerntechniken und Bürgerkontaktschulung.

Ideale Perspektiven: sehr hohe Übernahmechancen nach der Ausbildung bzw. dem Studium – seit vielen Jahren können wir allen unseren Absolventen nach bestandener Prüfung eine Weiterbeschäftigung anbieten. Weiterführende Fortbildungen auf Bachelor- oder Master-Niveau sind berufsbegleitend möglich, um die Karriereleiter weiter hinauf zu steigen.  

Interesse? Bewirb dich bis zum 31. Dezember per E-Mail (ausbildung@landkreismol.de) bei uns! Wir freuen uns auf dich!

CopyrightLandkreis Märkisch-Oderland
Frau Regine Reim
Amt für Personal und IT
Ausbildungsleiterin
Kontaktdaten
Frau Nadine Zwick
Amt für Personal und IT
SB Personal, Aus- und Fortbildung
Kontaktdaten