Notbetreuung


Liebe Eltern,

derzeit besteht noch keine Notbetreuungsregelung in Märkisch-Oderland!
Sollte es in Anbetracht steigender Inzidenzen im Landkreis Märkisch-Oderland zur Schließung von Kitas, Schulen oder Horten kommen finden Sie hier die wichtigsten Informationen zum Thema Notbetreuung.

1)
Sämtliche bisher vom Landkreis erteilten Bescheide berechtigen auch weiterhin zur Inanspruchnahme der Notbetreuung.
Dies gilt auch für Bescheide, die bereits im Vorjahr erteilt wurden, sofern sich in der Zwischenzeit nichts an Ihrer beruflichen Situation verändert hat.
Die bisher erlassenen Bescheide gelten auch für Geschwisterkinder und können sowohl für Schule, Hort und Kita genutzt werden.
In diesen Fällen brauchen Sie keinen Antrag zu stellen.


2)
Erst wenn die Notbtreuung in Märkisch-Oderland angeordnet wird startet das Antragsverfahren für diejenigen die bislang noch keinen Bescheid haben.

Ihre Antrag senden Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse:

Kita_Notbetreuung@landkreismol.de

 

 

Betreuung in anderen Landkreisen:

Abweichend von den Regelungen für die Notbetreuung in Kitas und Kindertagespflegestellen in Märkisch-Oderland, bescheiden wir die Notbetreuung für Ihr Kind, wenn es in einem anderen Landkreis betreut wird, in dem die Kitaschließungen erfolgen. Aufgrund des hohen Antragsaufkommens ist es in dem Fall günstig den Landkreis, in dem Ihr Kind betreut wird, bereits  im Betreff zu vermerken.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!